Tag Archives: Bewusstwerdung

alles-ist-da-um-sich-zu-heilen

Alles ist da!

Neulich fragte mich jemand, ob es wichtig ist, dass man die Ursache zu einem Problem / einer Disharmonie im Leben kennt, damit es sich auflösen kann.

Meine Antwort darauf ist: es kann dienlich sein. Es heißt aber nicht, dass es dadurch unbedingt sofort gelöst ist. So einfach ist es nicht immer, denn alles ist mit Gefühlen und Emotionen verknüpft. 

Read more…
zeit-heilt-keine-wunden

Zeit heilt keine Wunden…

…wenn das, was da ist nicht bewusst erlebt wird.

Was heißt das nun?

Es geht immer um das, was gerade da ist. Welche Emotionen, welche Gefühle zeigen sich mir in diesem Moment?

Werden diese UNBEWUSST wahrgenommen – ich nehme jetzt mal als Beispiel die Wut – so wird diese mit der Zeit nicht kleiner. Im Gegenteil: wenn die Wut nicht beachtet wird, so wird sie mit der Zeit stärker und lauter.

Read more…
einfach-sein

EINFACH SEIN…

… beinhaltet die Worte „einfach“ und „sein“. Im Sein ist es einfach. Im Sein ist ALLES einfach.

Jedoch das Sein ist nicht einfach. Damit meine ich, es ist nicht einfach dort “hinzukommen”. Das verrückte ist, dass es bereits da ist, aber für die meisten Menschen nicht greifbar.

Warum denn das?

Read more…

Das Leben ist ein Geschenk

Am 2. Mai um genau 16.22 Uhr ist wieder eine kleine Seele hier auf diesem Planeten angekommen – eine Seele, die ihre Reise hier fortsetzt und für eine Weile Mensch sein darf.

Herzlich willkommen auf der Erde!

Ihre Eltern sind mein Sohn und seine Frau. Die ersten und wichtigsten Menschen in ihrem Leben. Sie hat sich für die beiden entschieden, weil sie genau richtig für sie sind, weil sie geradezu ideal sind – für ihren Plan – denn sie hat sich hier auf dieser Erde etwas vorgenommen…

Read more…

Deine Emotionen und Gedanken bist nicht Du! Hä?

Als ich das vor vielen Jahren von meiner damaligen Mentorin das erste Mal hörte, war ich etwas verwirrt. Warum sollte ich nicht meine Gedanken und Emotionen sein? Die sind doch so real!

Dann fing ich an meine Gedanken und Emotionen – in dem Bewusstsein, dass ich das nicht bin – zu beobachten, wahrzunehmen und mich durch sie hindurch zu fühlen.

Read more…

Alles

Als ich klein war – damals in den 70er-Jahren – da fuhren noch viele Citroën 2CV – man nennt sie auch „Enten“ – durch die Gegend.

Nun gab es dieses Spiel unter uns Kindern, wenn man eine grüne Ente erblickte, dann durfte man einen anderen kneifen, sagte „grüne Ente“ und konnte sich im Stillen etwas wünschen.

Read more…