macht die Impfung frei

Macht die Impfung wirklich frei?

Heute möchte ich wieder einmal ein paar Worte zu unserer Situation im Aussen schreiben. Die Lage hat sich – meiner Wahrnehmung nach – in den letzen Wochen noch mehr zugespitzt. Sicherlich, ich schreibe aus meiner Perspektive heraus – ich beobachte, ich spüre Energien. In der Zwischenzeit kennen ich schon so einige Menschen, welche sich impfen lassen haben. Sie sehen darin eine Befreiung und erzählen mir, dass sie endlich mal wieder im Biergarten sitzen und ein normales Leben haben möchten. Doch macht die Impfung wirklich frei? Geht es für diese Menschen wirklich normal weiter?

Wenn man das Ganze auf einer tieferen Ebene betrachtet, so kann man erkennen, dass es keinesfalls so sein kann. Die Freiheit, die sich die Menschen – welche sich impfen lassen – erhoffen, ist eine Illusion. Denn die Beweggründe sich dieser Impfung auszusetzen resultieren aus einer Angst. Wenn man es genau betrachtet, ist die Angst die Illusion, welche die Wahrnehmung eintrübt und die Handlung des impfen Lassens steuert. Dies ist ein sehr unbewusster Prozess, welcher in der Tiefe der Gefühle abläuft.

Man kann sich immer wieder fragen – und dazu zählen auch andere Situationen im Leben – warum man etwas macht? Mache ich es wirklich aus Liebe zu mir oder versuche ich die Angst zu vermeiden?

Warum führt die Impfung zu keiner Normalität?

Zunächst einmal: Normalität, so wie wir sie kannten – bevor dieses Virus auftauchte – wird es nicht mehr geben. Weder für diejenigen, welche sich nicht impfen lassen, noch für jene welche sich impfen lassen. Doch für beide wird es in eine andere Richtung gehen. Dies ist meine Vermutung. Mehr möchte ich heute aber nicht dazu schreiben.

Doch warum hat eine Impfung rein gar nichts mit Freiheit zu tun? Der Grund dafür liegt in einer tiefen Angst. Jede Handlung, welche mit Angst in Verbindung steht, kann zu keiner Freiheit führen, da diese an und für sich nicht frei ist. Zudem wird das Ganze im Aussen durch die Impfung am Laufen gehalten, weil dadurch Energie in die Situation hineingegeben wird.

Auf der Energieebene kann man jede Situation erklären und auch verstehen.

Der springende Punkt ist, dass es keine Freiheit gibt, wenn die Dinge – die Themen, welche damit verbunden sind – nicht in einem selbst gelöst sind. Wir erleben das ja auch oft im privaten Bereich: Situationen wiederholen sich, ein Symptom am Körper zeigt sich immer wieder, man gerät fortlaufend an die falschen Menschen, wir stehen immer wieder vor den gleichen Problemen.

Dabei geht es gar nicht so sehr um die Gegebenheiten, denn diese wollen uns nur etwas über uns erzählen und dienen somit als Spiegel unserer Seele. Haben wir verstanden und heilen wir die Themen in uns, welche dahinter stehen, so lösen sich die Dinge auch im Aussen.

Die Impfung macht also nicht wirklich frei, denn eins kommt zum andere. Da taucht dann plötzlich eine Mutation auf, es kommen immer wieder neue – und auch absurdere – Erklärungen auf den Tisch, welche die Maßnahmen rechtfertigen. So werden sie verschärft, dann wieder gelockert, wieder verschärft usw. Dabei geht es so lange, bis man verstanden hat. Es wird kein Ende nehmen, so lange Energie in die Sache gegeben wird – und impfen lassen IST Energie! Wir geben dadurch unsere eigene Verantwortung ab. Die Angst bleibt dennoch, weil sie dadurch nicht verschwindet. Und hier liegt der Hund begraben.

Was ist innere Freiheit und woran erkenne ich sie?

Schon vor einem Jahr habe ich hier geschrieben, dass wir uns selbst befreien müssen, um wahre Freiheit zu erlangen. Das hat sich seither nicht verändert. Und ich bin immer noch davon überzeugt, dass es nicht anders sein kann, wenn es hier um eine große Transformation geht. Und um die geht es mit Sicherheit!

Die innere Freiheit erkenne ich daran, dass die Energien im Körper ruhiger werden, die Trigger nachlassen, der Frieden in mir einzieht und ich es immer mehr als Selbstverständlichkeit ansehe, dass ich als freier Mensch geboren bin und dies auch zu leben beginne und somit mutig voranschreiten kann.

Was kann man persönlich tun, damit sich die Situation schneller verändert?

  • Sich selbst befreien!
    Dies kann man überall und in jeder Sekunde machen und zwar im gegenwärtigen Moment. Dabei geht es darum, sich dessen bewusst zu machen, was sich gerade zeigt. Welche Gefühle, wollen wahrgenommen werden? Welche Gedanken kommen mir? Sind es noch Gedanken der Angst oder schon der Zuversicht? Fühlen ist das Zauberwort! Und die Gedanken ohne Wertung ziehen lassen, lässt sie verschwinden.
  • Sich zu erkennen geben!
    Ich finde es wichtig, dass man sich zu erkennen gibt und die eigene Wahrheit ausspricht – egal wie der andere reagiert. Dies darf überwunden werden. Jeder hat seine eigene Wahrnehmung. Es geht dabei nicht darum jemanden für seine Wahrheit zu gewinnen. Letztendlich entscheidet jeder für sich und ist dementsprechend auch für sich selbst verantwortlich.
  • Keine Energie in die Situation hineingeben!
    Damit meine ich nichts mehr unterstützen, was das Ganze am Laufen hält. Es gibt so viele Bereiche und Möglichkeiten!

Geduld

Wir müssen geduldig sein! Die Veränderung geschieht auf einer teilweise noch unsichtbaren Ebene, deshalb hat es sich auch noch nicht in der Aussenwelt manifestiert.

Ich kann es nicht oft genug wiederholen: wir müssen uns selbst befreien! Immer noch von Innen nach Aussen – mit viel Mut. Die Impfung macht nicht wirklich frei! Mut kennt keine Angst. Sind genug Menschen zu einem gewissen Grad befreit – dabei müssen nicht unbedingt alle davon vollkommen angstfrei sein – so geschieht die Befreiung letztendlich über die kollektive Energie, die das Ganze auflösen kann und wird.

Sich impfen zu lassen, sagt aus, dass man nicht wirklich frei ist. Dies kann man sich bewusst machen, wenn man vor einer Entscheidung steht. Es lohnt sich eine andere Perspektive einzunehmen!


Gibt es noch Ängste, welche dieses Thema bei Dir triggern? Ich helfe Dir dabei diese aufzulösen und biete Dir dazu ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch an. Hier geht es zu meinem Angebot!


Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann freue ich mich, wenn Du ihn teilst!

2 Comments

  1. Lars

    Herzensdank liebe Elisabeth für deine wundervolle Beschreibung und Zusammenfassung der momentanen Situation, womit ich gerne in Resonanz gehe.
    Alles Liebe 🙏🏻❤
    Lars

    1. Wie schön! Das freut mich sehr lieber Lars! Alles Liebe ebenso zu Dir!❤️

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.