energetische Tiefenreinigung

Energetische Tiefenreinigung

Die Energieebene ist die tiefste Ebene auf der man Themen und somit auch Krankheiten heilen kann. Dies geschieht durch eine energetischen Tiefenreinigung. Es ist zwar möglich am Körper etwas zu operieren, mit Medikamenten zu behandeln oder zurechtzubiegen, doch im Kern findet dabei keine wahre Heilung statt. Dazu muss man verstehen, dass der Körper im Zustand des Krankseins genau richtig ist, so wie er sich gerade zeigt, denn in diesem Augenblick dient er als wertvolles Kommunikationsinstrument. Die Krankheit oder vielmehr die Symptome möchten einem in diesem Fall nur eine Geschichte erzählen über sich selbst, den geistigen Zustand und Gefühle welche transformiert werden möchten, damit es letztendlich zu echter Heilung kommen kann.

Krankheiten auf der tiefsten Ebene heilen

Agiert man rein auf der körperlichen Ebene, so bedeutet dies immer, dass man etwas loshaben möchte, was nicht erwünscht ist. Es wird weggeschnitten oder z.B. mit Medikamenten behandelt. Nur die Symptome werden dabei also beseitigt. Das Problem dabei ist, dass sich diese in vielen Fällen irgendwann wieder zeigen, da es sich hier um eine rein physische Behandlung dreht, wenn der wichtigste Teil nicht mit einbezogen wird – nämlich die Energieebene.

Ja, ich weiß, dass nach z.B. Operationen von Krebs, der Krebs sich nicht unbedingt nochmals zeigt. Manchmal müssen die Menschen aber ihr Leben lang mit Nebenwirkungen klar kommen. Es kann jedoch auch sein, dass sich in der Zwischenzeit tatsächlich etwas auf der Energieebene „gelöst“ hat, sodass das, was „hinter“ dem Krebs stand, nun geheilt ist. Menschen tauchen ja nach so einer Erfahrung manchmal in die Tiefe, was echte Heilung als Folge haben kann. Es kann wie ein Rätsel aussehen, auf der Ebene von Energie ist jedoch alles erklärbar.

„Echte Heilung findet nur
auf der tiefsten Ebene –
der Energieebene statt.
Es lohnt sich abzutauchen.“

Ich rate niemandem von einer OP oder einer Behandlung ab. Doch es lohnt sich darüber einmal zu reflektieren und sich vor Augen zu halten, was bei einer rein physischen Behandlung passiert und was, wenn man sich in der Tiefe energetisch reinigt.

Was geschieht bei der energetischen Tiefenreinigung?

Es geht – wie so oft auf meinem Blog – darum, Themen aus der Vergangenheit zu lösen, also zu heilen. Man kann auch transformieren dazu sagen. Diese stehen immer im Zusammenhang mit Gefühlen, Emotionen und Gedanken – wobei die Gedanken mit den Gefühlen verbunden sind. Es sind unsichtbare Informationen, welche auf der DNA gespeichert sind. Sie werden erst sichtbar, wenn sie z.B. durch irgendeine Situation im Außen angetriggert werden. Diese zeigen sich in Form von Gefühlen. Sie machen uns deutlich, dass man in diesem Moment nicht im Einklang mit sich selbst ist. Werden die Gefühle dabei unbewusst wahrgenommen – also gar nicht bemerkt – so nehmen die Informationen überhand und die Zellen verändern sich.

Bei der energetischen Tiefenreinigung werden diese Informationen wie auf einer Festplatte gelöscht. Und damit meine ich für immer. Die DNA steht hier für die Festplatte. Auf ihr sind nämlich nicht nur Informationen über unsere Eigenschaften, unser Wesen und unser Aussehen gespeichert, sondern auch „Erinnerungen“ aus der Vergangenheit – aus früheren Leben. Die Themen dazu werden dann auch in keine nächste Inkarnation mitgenommen, da sie nicht mehr vorhanden sind.

Der Geist bestimmt, wie gesund ein Mensch ist

Energetische Tiefenreinigung bezieht sich immer sowohl auf die Heilung des Körpers als auch auf die Heilung der emotionale Ebene – und somit die des Geistes. Beide gehen also Hand in Hand. Wobei die Energieebene sozusagen verantwortlich dafür ist, ob es dem Körper gut geht oder auch nicht. Umgekehrt ist dies nicht unbedingt der Fall.

Gerade fällt mir dazu das Thema Sport ein. Viele Menschen – und ich beobachte dies zunehmend – legen ihren Fokus ganz alleine auf den Körper. Sie schwören auf Sport, gesunde Ernährung usw. Diese Gesundheitsbranche, welche sich vor allem auf den Körper konzentriert, boomt gerade enorm. Ich habe nichts gegen gesunde Ernährung. Ich selbst ernähre mich seit vielen Jahren vegetarisch, mittlerweile schon nahezu vegan. Wobei meine Gründe dafür ethische sind. Und ich habe auch nichts gegen Sport. Bei alledem, es geht darum, die Ebene der Energie dabei nicht zu vergessen. Man könnte sich z.B. auch fragen: warum „brauche“ ich so viel Sport? Laufe ich vor irgendetwas davon?

Bei der energetischen Tiefenreinigung geht es demzufolge auch darum sich von allen Abhängigkeiten loszulösen. Wer eine wirklich tiefe Transformation erlebt hat, wird z.B. Sport nur noch machen, weil er vielleicht gerade Lust an der Bewegung hat. Es steht dann kein Zwang mehr dahinter.

Wie kannst Du Dich nun in der Tiefe reinigen?

  • Du musst bereit dazu sein Deine Gefühle wahrzunehmen, anzunehmen und auch durchzufühlen, so wie sie sich zeigen. Alles, was nicht angenommen und gefühlt wird, kann auch nicht transformiert werden! Mach Dir dies bewusst, wenn Du Gefühle wahrnimmst. (Warum diese sonst nicht transformiert werden können, kannst Du in meinem Beitrag „Heilung findet JETZT statt“ nachlesen.) Es ist also wichtig, dass Du in die Tiefe gehst.
  • Wenn Du physische Schmerzen hast oder auch andere Symptome, versuche diese ebenso anzunehmen. Es ist in Ordnung vorübergehend z.B. Schmerzmittel zu nehmen, sollten die Schmerzen unerträglich sein. Doch immer mit dem Hinblick darauf, dass man sie irgendwann nicht mehr braucht. Ich kenne das z.B. aus meiner Vergangenheit mit Zahnschmerzen. Schmerzen sind Energie, wenn sie auftreten, dann bedeutet dies, dass man sich in einem Transformationsprozess befindet – sofern man sich darauf einlässt.
  • Versuche herauszufinden, warum Du bestimmte Symptome hast, da sie ja etwas über Dich erzählen. Oft ist es hilfreich, wenn man im täglichen Leben den Fokus darauf legt. Dies kann die energetische Tiefenreinigung beschleunigen.

Buchtipp:
Zum Abschluss dieses Beitrages möchte ich noch das Buch „Mein Körper – Barometer der Seele“ von Jacques Martel empfehlen. Es begleitet mich schon viele Jahre. Ich verwende es sowohl bei meiner Arbeit mit Klienten als auch persönlich. Der Autor nimmt Bezug auf viele Krankheiten und die einhergehenden Symptome und beleuchtet diese auf der emotionalen Ebene. Es kann sehr aufschlussreich dabei sein, herauszufinden, warum ein bestimmtes Symptom aufgetreten ist. Und so kann man damit arbeiten.


Gerne helfe ich Dir weiter!
Wenn Du Unterstützung bei der Lösung von Themen brauchst, damit es schneller geht, melde Dich ganz unverbindlich bei mir.


Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann freue ich mich, wenn Du ihn teilst!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.