traeume-deuten-und-heilen

Träume sind keine Schäume

Jeden Abend wenn ich zu Bett gehe freue ich mich darauf, in die Welt meiner Träume einzutauchen. Für mich sind Träume etwas Wundervolles! Sie erzählen mir Geschichten aus dem tiefsten Unterbewusstsein. Sie erzählen mir Geschichten über mich selbst!

Ich habe einen guten Schlaf und ja ich habe auch schon lange keine wirklichen Albträume mehr. Diese Zeit scheint vorbei zu sein. Aber ich kann mich an die Zeit erinnern, als es noch anders war und ich vor dem Schlafengehen hoffte, dass mich kein Albtraum heimsucht und ich morgens schweißgebadet aufwache. Ja, so eine starke Phase hatte ich!

Träume kommen aus der Tiefe der Seele. Manchmal kann man sie deuten und man erkennt recht schnell was dahinter steht – und manchmal dauert es an und es bleibt zunächst ein Rätsel…

Als ich schon ein bisschen medial gearbeitet hatte, kam eines Tages eine Frau mit einer spannenden Geschichte zu mir. Sie erzählte mir, dass sie schon seit Jahren Schlafstörungen hat, obwohl sie hundemüde ins Bett geht.

Folgendes passiert: in der Einschlaf-Phase wird sie von Traumbildern heimgesucht, die sie aufschrecken lassen – irgendeine Katastrophe passiert. Ein Zug rast ihr entgegen und entgleist, ein Flugzeug stürzt ab,… Ein weiteres sofortiges Einschlafen ist nicht möglich – erst nach Stunden wieder und dann kann das Gleiche passieren. 

Sie fragte mich, ob ich ihr helfen kann.

Hinter jedem Albtraum steht etwas, das geheilt werden will. Es zeigt sich in verschlüsselten Bildern, in Symbolen. Es kommt aus der Vergangenheit und zeigt sich in der Gegenwart als Traum.

Ich versuche es. Ich bekomme die Informationen dafür von ihren Höheren Selbst – der höchsten Instanz. Ich weiß nicht um was es geht. Ich bringe die Energien, die die Informationen enthalten bei ihr an die Oberfläche. Es „arbeitet“ bei ihr und zeigt sich nun in den unterschiedlichsten Formen – in Gefühlen, in Emotionen in Bildern, am Körper… Sie weiß damit umzugehen. Die Energien fließen ab.

Dann – es zeigen sich das erste Mal vor dem Einschlafen keine Katastrophen-Bilder. Dann doch wieder. Dann wieder nicht. Sie kann immerhin jetzt länger ungestört schlafen. Nach einiger Zeit sind die Bilder ganz weg. Und die linke Schulter, die seit Jahren schmerzte ist nun auch wieder gut. Diese stand wohl mit dem Traum-Thema in Zusammenhang.

Sie sagt ihr geht es super! Wie schön!

Träume sind keine Schäume! Sie tragen tiefere Botschaften. Es müssen nicht unbedingt massive Albträume sein, die einem den Schlaf rauben. Jeder Traum kann etwas erzählen. Es lohnt sich auf jeden Fall, genauer hinzuschauen.

An dieser Stelle möchte ich gerne die Seite: http://www.traumdeuter.ch empfehlen.

Sie ist wirklich ausgezeichnet dafür geeignet, wenn man Traumsymbole deuten möchte. Ich habe festgestellt, dass diese Seite sehr viel von C.G. Jung beinhaltet, der sich ja ausgiebig mit Träumen beschäftigt hat.


Hängst Du in einem Albtraum fest?

Dann melde Dich bei mir für ein kostenloses Erstgespräch und eine “Live-Session”. Ich helfe Dir dabei das zu heilen, was dahinter steht.

Hier erkläre ich Dir meine Arbeit als Medium und hier kannst Du auch Kontakt mit mir aufnehmen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.