selbstheilungskräfte-aktivieren

Schwer wie Blei?

Ich war mal mit einem Freund auf einer Hütte in den Bergen, wo wir zu Mittag gegessen haben. Nach dem Essen legten wir uns in Liegestühle, die dort rumstanden. Ich wurde immer schwerer. Mein Freund redete über irgendwelche philosophischen, hochintellektuellen Themen und war im Redefluss.

Ich fühlte mich wie Blei und sagte nur noch ja und Amen und dass ich jetzt nicht mehr so richtig zuhören kann. Er glaubte ich bin müde vom Essen. Mir selbst war klar, dass ich nicht müde bin, sonder dass Energien aktiv sind, die jetzt an die Oberfläche wollen. So ließ ich diese Energien „arbeiten“.

Zwanzig Minuten später sprang ich von einer Sekunde auf die andere auf und sagte: „Jetzt können wir gehen!“ Ich war fit wie ein Turnschuh. Die Bleischwere war verschwunden, die Energien waren entwichen.

Vielleicht kennst Du das auch, dass Dich plötzlich so eine Schwere überkommt. Sie kann sich wie Müdigkeit anfühlen und irgendwie auch nicht, denn diese Energien sind andere. Sie setzen sich aus Gefühlszuständen, Emotionen und Gedanken zusammen. Möglicherweise gab es einen Energiestau. Fliessen sie ab, so fühlt man sich wieder fit.

Den Unterschied zu kennen ist nicht unerheblich, denn alleine durch das Wahrnehmen dieser Energien werden Blockaden gelöst und transformiert. Deshalb ist das Wahrnehmen von Energien so wichtig, wenn man sich selbst heilen will.

Versuche heute doch einmal Energien im Körper wahrzunehmen, zu unterscheiden und zu transformieren, indem Du sie wahrnimmst. Wie fühlt es sich an?


Hast Du Blockaden, die Dein Leben permanent beeinträchtigen und willst Du Deine Selbstheilungskräfte aktivieren?

Dann melde Dich bei mir für ein kostenloses Erstgespräch und eine “Live-Session”. Ich helfe Dir dabei in Dein wahres Selbst zu kommen.

Hier erkläre ich Dir meine Arbeit als Medium und hier kannst Du auch Kontakt mit mir aufnehmen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.