Wie kann ich schneller sein?

Auf meinem Weg gab es für mich immer eine zentrale Frage: „Wie kann ich schneller sein?“ Man könnte sich nun fragen, warum muss die schneller sein? Es geht immer so schnell wie es geht. Ich wollte mich ganz einfach so rasch wie möglich befreien. Und ich habe auf meinem Weg erfahren, dass die “einfachsten” Schritte den Prozess beschleunigen können. 

Nun ja, ich stellte diese Frage von Zeit zu Zeit meinem höheren Selbst – ganz besonders in Phasen, in denen ich das Gefühl hatte zu hängen – und ich bekam immer eine Antwort. 

Die Antworten waren unterschiedlich – je nachdem um was es ging – wie z.B. „Lass los!“, „Akzeptiere die Situation und gib Dich ihr hin“, „Schau auf Dich und Deine Emotionen, wenn Dich etwas stört“, „Geh’ davon aus, dass Du Dich auch irren kannst, glaube nicht jeder Stimme in Deinem Kopf, lasse alle Gedanken los“, „Hör auf zu relativieren“, „Vertraue! Alles geht seinen richtigen Weg.“ … Klare Anweisungen, ohne Schnickschnack, einfach und unkompliziert. 

So funktioniert die geistige Welt. Es ist die natürliche und ganz persönliche Führung, die jeder Mensch hat. Folgt man ihren Anweisungen, so läuft der Weg ohne Umwege – schneller geht nicht – und das hat immer seinen Grund.

So lief und läuft bei mir die innere Führung. Wenn ich ratlos bin, dann frage ich. Und natürlich gibt es auch noch die Intuition – da braucht es keine Frage.

Wie lässt Du Dich führen auf Deinem Weg?

Bild: pixabay – Prawny

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.