Wie wichtig ist die Vergangenheit auf dem Weg zu mir Selbst?

Zunächst einmal: alles, was da ist, beinhaltet die Vergangenheit. Alle Emotionen und Gedanken SIND Deine Vergangenheit. Alles Handeln IST Deine Vergangenheit. Wenn es Dir nicht gut geht hat es etwas mit Deiner Vergangenheit zu tun. Doch wie kann ich meine Vergangenheit überwinden, dass es mir besser geht? Wie komme ich aus meiner Trauer, aus meiner Angst, aus meiner Verzweiflung, aus meiner Eifersucht usw. raus? Indem Du Dir das anschaust, was da ist. Eben genau das: Trauer, Angst, Wut, Verzweiflung, Eifersucht… Deine Vergangenheit zeigt sich in Deinen Emotionen und Gedanken. Hier kannst Du anknüpfen. Du musst nicht in der Vergangenheit kramen oder analysieren. Du musst nicht wissen, warum etwas so ist, wie es ist. Manchmal kann es sogar aufhalten, wenn man sich zu sehr mit der Vergangenheit beschäftigt. Es gibt Möglichkeiten, dass Deine Emotionen schneller geheilt werden können – indem Du sie bewusst oder jemand anderes an die Oberfläche holt – aber auch dies ist begrenzt, denn Alles geschieht Schritt für Schritt. Deine Emotionen und Gedanken bleiben in jedem Fall der Schlüssel zu Deinem Glück.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.