Alles in Ordnung?

Je mehr Du im Augenblick bist, desto mehr kommst Du in ein tiefes Vertrauen zum Leben, da Du dadurch in Verbindung mit dem göttlichen in Dir bist – und alles ist richtig und an seinem Platz. Es ist ein Gefühl der Ordnung. Das Chaos entsteht durch negative Emotionen und Gedanken. Sie bringen alles in Unordnung. Und so ist auch das Empfinden. Bist Du in der Liebe so ist es ein Gefühl der Aufgeräumtheit und Ordnung. In diesem Augenblick ist alles »IN ORDNUNG«. Verstehst Du, dass es da zwei Welten gibt? Die Welt der Ordnung und die Welt des Chaos. Es ist nicht unerheblich, diesen Unterschied bewusst zu erleben und zu fühlen, denn Dein Wunsch in die Ordnung zu gelangen wird dadurch immer größer, sodass Du Dich gerne auf den Weg machst, der Dich dorthinführen wird.

Diese Übung kannst Du Dir aneignen:
Beobachte Dich in der Welt des Chaos, wenn mal wieder die Emotionen und Gedanken Deine Welt regieren und beobachte Dich aber auch andererseits in der Welt der Ruhe, des Friedens und der Liebe, wenn sich die Emotionen und Gedanken zurückgezogen haben. Nimm den Unterschied wahr.

Welche Welt bevorzugst Du?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.